Gabriele Wichtl
Böhmerwaldgasse 10 · 94566 Riedlhütte
Tel. und Fax 0 85 53 / 60 90
eMail: familie.wichtl@t-online.de
  Willkommen bei Familie Wichtl in Riedlhütte am Nationalpark Bayerischer Wald.

Es gibt viele Gründe, Ihre schönsten Urlaubstage im Jahr, bei uns zu verbringen.
  Wir bieten eine Ferienwohnung mit herrlichem Wohnambiente in zentraler, jedoch ruhiger Lage.
Die Wohnung ist ausgestattet mit Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Mikrowelle und reichhaltigem Geschirr. Auf Wunsch: Brötchenservice
  Tisch und Bettwäsche wird gestellt.
Im Haus befinden sich Sauna und Solarium. Große Liegewiese mit Grillmöglichkeit und Pool.

Für Ihr Auto steht ein Carport und ein Stellplatz zur Verfügung.
 
 
Ferienwohnung ca. 70 qm für 2 - 4 Personen
 
 

Ausstattung:
2 Schlafzimmer mit je 1 Doppelbett.

Sehr gemütlich eingerichtete Eßecke sowie Sitzecke mit Sat-TV und Radio, Küchenzeile, Balkon.

Großzügiges Bad mit Dusche und WC (mit Fön) und ein separates WC.

     
             
       
             
       
 
Freizeitmöglichkeiten
 
    Ein kleiner idyllischer Badeweiher, ca. 5 Minuten Gehweg, lädt zum verweilen ein. Der nahegelegene Tennisplatz, sowie die Pfeilbogen-Schießanlage, die sich auch nur wenige Minuten von unserem Haus entfernt befindet, bietet Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Im Winter können Sie am Natureisplatz herrlich Schlittschuhlauf oder Eisstockschießen.    
             
      Bei der Planung Ihrer Anfahrt hilft Ihnen nachstehender Routenplaner.



»» Unsere Preise - Grundriss

Besuchen Sie auch die Seiten unserer Gemeinde Riedlhütte.

Impressum
 
           
  Das Tierfreigehege im Nationalpark Bayerischer Wald ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wanderungen unternehmen Sie zu den umliegenden Bayerwaldbergen, wie z. B. Lusen, Rachel, Falkenstein, Arber.
Im Winter ist unser Gebiet bekannt für bestens präparierte Loipen, die Sie durch den romantischen Winterwald führen. Im Ort befindet sich die bekannte Bleikristallhütte Nachtmann (mit Werksverkauf). Hier können Sie den Werdegang des Glases bei einer Besichtigung erfahren und den Glasbläsern über die Schulter schauen.